Gutenberg-Symposium am 14.9.2017 in Mainz

Liebe AKB-Mitglieder,

um die vorlesungsfreie Zeit, ohne Veranstaltungen unsererseits, sinnvoll zu füllen, haben wir eine interessante Veranstaltung des MBA Programmes der Universität Mainz für Euch:

Das 4. Gutenberg-Symposium am 14.9.2017 mit dem Thema:

„Steuergestaltung in internationalen Unternehmen: Gewinnstreben versus gesellschaftliche Verantwortung“

am 14.9 um 17.00 in Mainz auf dem Campus (Alte Mensa).

Gäste sind u.a. Dr. Bender (Partner bei White&Case in Frankfurt), Herr Kreienbaum (Bundesministerium für Finanzen/ Vorsitzender OECD-Steuerausschuss) und Univ.-Prof. Dr. Reimer (Institut für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg).

Dr. Bender (Partner bei White&Case in Frankfurt) kommt aus der Praxis und ist Spezialist in Steuerplanung für internationale Unternehmen. Herr Kreienbaum leitet im Bundesministerium für Finanzen die Unterabteilung für Internationales Steuerrecht und EU-Steuerharmonisierung und ist damit bestens vertraut mit dem rechtlichen Rahmen und dem „Steuerwettbewerb“ zwischen unterschiedlichen Ländern. Gleichzeitig ist Herr Kreienbaum Vorsitzender des OECD-Steuerausschusses, deutscher Vertreter im Global Forum für Transparenz in Steuersachen und Mitglied des Vorstandes der IFA Deutschland. Als dritter im Bunde leitet Univ.-Prof. Dr. Reimer das Instut für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg. Er ist einer der ausgewiesensten deutschen Rechtswissenschaftler im Bereich des europäischen und internationalen Steuerrechts.

In Rahmen dieses Symposiums geht es um die Steuergestaltung von großen, internationalen Unternehmen (wie z.B. Apple, Google oder Pfizer), welche einen großen Teil ihrer Gewinne nicht „regulär“ versteuern, sondern über spezielle Steuerkonstrukte steuerfrei in sogenannten „Steueroasen“ (z.B. Irland) anfallen lassen. Gesellschaftlich ist das zumindest problematisch, da sich die Unternehmen durch derartige Steuervermeidung ihrer gesellschaftlichen Verantwortung entziehen und für die Finanzierung unseres Gemeinwesens (Hochschulen, Straßen, Kindergärten, etc.) dann natürlich andere Steuerzahler in stärkerem Maße herangezogen werden müssen.

Bei Interesse meldet euch bitte bei bei Frau Best-Klossok kurz per Mail (klossok@uni-mainz.de) an, da im Anschluss ein kleiner Imbiss mit Umtrunk geplant ist und dafür die Teilnehmerzahl bekannt sein muss.

Die Veranstaltung ist für öffentlich!

Weitere Informationen: http://www.emba-mainz.de/997.php

 

Semesterferien

Das ganze AKB-Team wünscht Euch Allen viel Erfolg bei Euren Klausuren und danach schöne Semesterferien!

Wir arbeiten bereits mit Hochdruck am Programm für das Wintersemester und freuen uns darauf, Euch einige Highlights anbieten zu können!

In diesem Sinne hoffen wir, Euch auch im neuen Jahr bei unseren Vorträgen, Workshops und Ausflügen begrüßen zu dürfen.

Euer AKB-Team

Absage Vortrag ZEB Unternehmensberatung

VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Liebe AKB-Mitglieder,

leider müssen wir euch mitteilen, dass unsere Veranstaltung mit der ZEB Unternehmensberatung heute Abend ausfallen muss.

Der Referent ist leider kurzfristig krank geworden und kann die Veranstaltung nicht durchführen.

Wir werden versuchen, die Veranstaltung so bald wie möglich zu wiederholen!

Wir entschuldigen uns vielmals für die Unannehmlichkeiten und bitten um euer Verständnis

Euer AKB-Team